Archive for the ‘Frühstück’ category

Dulche de Leche

Juli 2, 2012

– aus dem Spanischen: „Süßes aus Milch oder Milchkonfitüre“ oder schlicht das einfachste Rezept der Welt

Zutaten:

  • gezuckerte Kondenzmilch in der Dose

Zubereitung:

  1. Kondenzmilchdöschen geschlossen in den Topf stellen, Wasser auffüllen bis das Kondenzmilchdösechen zu drei Viertel im Wasser steht
  2. Deckel drauf (sonst wird das Wasser immer weniger und dann in einem ungeahnten Moment explodiert die Dose mit lautem Peng und man hat die ganze Karamellsubsche in der Küche kleben – das wird ein Spaß)
  3. und Kondenzmilchdöschen für zwei Stunden im Wasserbad kochen lassen
  4. Sichtprobe nach dem Öffnen – bei Klümpchen, diese schwungvoll wegrühren oder wegpürieren

Was eine abgefahren geile Sache.

Und was macht man nun damit? Man kann diese gigantisch, fanatisch-gute Karamellsubsche als Desserttoppin verwenden, als Brotaufstrich, als Eissoße, Joghurt damit seinen Ökotouch nehmen, Früchte reintunken, auf Kuchenböden streichen, damit diese nicht durchsubschen, viellicht sogar ein Hähnchen damit glasieren – das ist aber noch unerprobt – oder im Anfall von Süßlust den Löffel reinstiepen und genüsslich abschlecken. Zum Glück hab ich gleich drei Dosen gemacht, eine wurde schon in Käsekuchen verarbeitet und die anderen beiden warten auf ihre Bestimmung. Sooo lecker, hab ich schon gesagt dass das eine abgefahren geile Sache ist?

Advertisements

Pancake mit zweierlei Erdbeeren

Juni 22, 2012

Rezepte passieren, während man versucht etwas anderes zu kochen – oder so…

Ich wollte gebackene Holler machen, also Hollunderblüten in Teig ausgebacken in der Pfanne und dazu dann eben Erdbeeren. Ich dachte Pancaketeig wäre eine super Idee dafür, dem war nicht so. Ist aber nicht weiter schlimm, denn Pancakes schmecken auch ohne Hollunderblüten sehr gut, die gibts dann ein anderes Mal!

Zutaten:

  • 20g Zucker
  • 250g Erdbeeren
  • 2 Eier
  • 2TL Zucker
  • 50g Creme Fraiche
  • 50g Joghurt
  • 60g Mehl
  • eine Prise Salz
  • 1TL Backpulver
  • Öl (neutrales)
  • 250g Erdbeeren
  • 1EL Zucker
  • 2EL Puderzucker

Zubereitung:

  1. Erdbeeren (250g) ausputzen, klein schneiden und mit dem Zucker (20g) pürieren

     

  1. die Eier mit dem Zucker (2TL) vermengen
  2. Creme Fraiche und Joghurt untergeben
  3. Mehl, Salz und Backpulver dazusieben und ebenfalls unterheben
  4. anschließen Öl in die Pfanne und den Herd auf mittlere Hitze und die Pancakes (Pfannkuchen, Eierkuchen) ausbacken

     

  1. nebenbei die verbleibenden Erdbeeren klein schneiden und mit dem restlichen Zucker vermengen
  2. Erdbeerschlotze über die Pancakes laufen lassen, die gezuckerten Erdbeeren on top und dann mit Puderzucker bestäuben

Müsli

April 18, 2012

Opas Ostergeschenk und er kann von Glück reden, dass er überhaupt etwas abbekommen hat, denn ich musste das Müsli ja probieren und das war keine gute Idee, zumindest nicht für die Menge des zu verschenkenden Müslis. Super Müsli!

Zutaten:

  • 250g Haferflocken
  • 50g Haselnüsse
  • 25g Kürbiskerne
  • 25g Sonnenblumenkerne
  • 40ml Honig
  • 60ml Ahornsirup
  • 3EL Öl (geschmacksneutral)
  • zwei (Stück) getrocknete Pfirsiche
  • zwei (Stück) getrocknete Birne
  • fünf Aprikosen
  • 50g Beerenmix (getrocknete Cranberries, Sauerkirschen, Blaubeeren)
Zubereitung:

  1. Haferflocken, Haselnüsse, Kürbis- und Sonnenblumenkerne vermengen
  2. in einer Pfanne Öl, Honig und Ahornsirup erhitzen
  3. Haferflocken-Nuss-Körner-Gemisch dazu geben und unterrühren
  4. Gemisch vom Herd nehmen, wenn alle Zutaten gut miteinander verrührt sind
  5. auf ein Backblech geben und bei 150Grad 30 bis 40 Minuten im Ofen rösten, nach der Hälfte der Zeit umrühren
  6. abkühlen lassen
  7. Beerenmix dazu geben
  8. Pfirsiche, Birnen und Aprikosen würfeln und ebenfalls dazu geben
  9. trocken lagern