rote Stulpen und Frau Bärchenstreich

Vorweihnachtliches Mädelsfrühstück, etwas ausgedünnt, aber mit minimännlicher Verstärkung in Form des Zauberpatenkindes. Geschenke wurden auch ausgetauscht und während Minimann Otto-Norma(h)lverbraucher zusammen mit Frau Mama ein ansabberfreundliches Reime- und Kinderliederbuch bekam, bekam Frau Bärchenstreich mit den immerroten Nägeln zu den Nägeln passendes Frischgestricktes.

rote StulpenZutaten:

  • fünf Stricknadeln (bei Größe 3)
  • passende Wolle
  • Geduld und etwas Strickkenntnisse

Anleitung:

  1. die Stulpen sind rund gestrickt, dafür 44 rechte Maschen auf drei Nadeln aufnehmen, bestenfalls auf die erste Nadel 12, die zweite 18 und auf die dritte die letzten 14
  2. die erste Reihe bzw. Runde rechte Maschen stricken
  3. dann die Maschen der ersten Nadeln im Wechsel zwei links, zwei rechts stricken; beginnend mit den linken Maschen
  4. auf der zweiten Nadel (auf der wird später der Zopf entstehen) zwei linke, zwei rechte, zwei linke, sechs (für den Zopf!!!) rechte, wieder zwei linke, zwei rechte und zwei linke Maschen stricken
  5. auf der dritten Nadel beginnend mit rechten Maschen, wieder im Wechsel zwei rechte, zwei linke Maschen
  6. das Ganze in der nächsten Reihe wiederholen
  7. dann auf Nadel eins und drei über die rechten linke Maschen und über die linken rechte Maschen stricken, Nadel zwei bleibt wie gehabt
  8. das Ganze in der Folgereihe wiederholen
  9. das ist der Rapport (ohne die erste Reihe voller rechter Maschen) und der wird jetzt so oft gestrickt bis die Handstulpe genug Länge hat
  10. alle sechs oder acht Reihen (Maschenaufnahme und die erste Runde rechte Maschen nicht mitgezählt) in die sechs Maschen der zweiten Nadel einen Zopf stricken
  11. vier Reihen vorm Ende ein Daumenloch einstricken: Dazu werden vier Maschen bis sechs Maschen abgestrickt und in der nächsten Reihe wieder aufgenommen, je nach Hand sind das auf der ersten Nadel (für die rechte Hand) die Maschen vier bzw. sechs bis zehn oder (für die linke Hand) auf der dritten Nadel Masche drei bis sieben bzw. neun
  12. die letzte Reihe dann in rechten Maschen abstricken und schon ist’s fertig – tadaaa!

Wer leichter in Bildern kann:

–oo–oo–oo (1. Nadel) –00–000000–00– (2. Nadel) oo–oo–oo–oo (3. Nadel) – zweimal

oo–oo–oo– (1. Nadel) –00–000000–00– (2. Nadel) –oo–oo–oo– (3. Nadel) – zweimal

Tadaaa, der Rapport!

o = rechte Maschen

– = linke Maschen

Tipp: Ich habe den Zopf in Richtung des Fingerlochs gedreht gestrickt, bedeutet zwar, dass man von Stulpe zu Stulpe umdenken muss, aber sieht schicker aus!

Mein heutiges Highlight war übrigens das kleine Patenkind dabei zu beobachten, wie es saure Himbeerdessertsoße probierte, ne Flunsch zog und sich dann schüttelte – ganz instinktiv, um anschließend gleich wieder den Suppenschacht aufzusperren um eine neue Portion zu bekommen. Absurd witzig insbesondere weil er sich immer zu mir (Himbeerdessertsoße kam von Frau Otto-Norma(h)lverbraucher rechts neben dem Zauberkind und ich saß links) umdrehte, damit ich es gut sehen konnte und er sich zusätzlich ganz furchtbar drüber freute, dass mir vor Lachen die Tränen liefen. Tolle Sache diese kleinen Dinger!

Advertisements
Explore posts in the same categories: Geschenke, Kreativling, Selbstgestricktes

Schlagwörter: , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

6 Kommentare - “rote Stulpen und Frau Bärchenstreich”


  1. Die Stulpen passen farblich perfekt… Die Dame hat einen schön geschnittenen Mund…
    Hab‘ noch einen schönen Adventsabend!

  2. Inch Says:

    Ah, das brauche ich auch noch! Wenn ich alle Socken, die an Weihnachten verschenkt werden, und Schuhchen und das Kleidchen für die Prinzessin fertig sind, stricke ich mir Stulpen! Nur eine Frage habe ich: Das geht wirklich mit 3 Nadeln? Denn eigentlich nimmt man ja 4. Ich stelle mir das etwas „eng in den Kurven“ vor, mit nur drei Nadeln


  3. Da frage ich mich beim Anblick der schönen knallroten Stulpen, warum nur warum kann ich nur Rückenteile stricken? Die nächste wichtige Frage, wie kann ich aus Rückenteilen Stulpen machen?


    • Schön dich mal wieder hier zu sehen!
      Rückteile?
      Pulloverrückteile?
      Ich bin überfragt, aber wenn du ein bisschen stricken kannst, kannst du auch Stulpen stricken können ja auch welche ohne Zopf sein, also glatte, dann geht das sicher auch…

  4. Gabs Says:

    oh wie wunderschön!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: