Schleifenbandbrosche

Broschen

Schleifenbandbroschen… Vielleicht gibt’s morgen ein schärferes Foto bis dahin vertraue ich mal auf eure Vorstellungskraft.

Zutaten:

  • Schleifenband
  • Schere
  • Nähgarn
  • Nähmaschine
  • Bügeleisen
  • schöner Knopf oder fesche Häkelblume (diese ist eine Spende von Oma)
  • Nadel und Faden
  • Broschensicherheitsnadel

Anleitung:

  1. Schleifenband in acht Streifen schneiden (meine sind 1,8cm breit und 15cm lang, je schmaler das Band ist um so kürzer sollten die Streifen sein)
  2. die acht Schleifenbandstreifen zu acht Loops nähen und die Nahtkanten nach innen drehen
  3. Loops überbügeln, Nahtkanten mittig platzieren
  4. je zwei Loops zu einem Plus zusammen legen und fixieren, am besten einfach in der Mitte drüber nähen
  5. beide Plus‘ leicht versetzt übereinander legen und den Knopf bzw. die Häkelblume drauf nähen
  6. auf der Unterseite die Broschensicherheitsnadel fest nähen und schon fertig

Man kann die auch statt als Brosche an einen Haarreif nähen. Ganz cooles Geschenk, oder?

Advertisements
Explore posts in the same categories: Geschenke, Kreativling, Selbstgenähtes, Weihnachten

Schlagwörter: , , , , , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

2 Kommentare - “Schleifenbandbrosche”

  1. Inch Says:

    Also die mit der Häkelblume finde ich ja voll retro *grins*


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: