falscher der-Ofen-ist-eh-an-Kürbisflammkuchen

Vorab: Nicht vergessen morgen (1.12.) ist der letzte Tag für die Verlosung des Nikolausstrumpfes!

Im Winter in eine Wohnung zu kommen, in der gerade gebacken, wird ist wunderbar. Es riecht toll nach Schokolade und diese tolle Ofenwärme die viel besser als Heizungswärme ist liegt in der Luft, man fühlt sofort angekommen. In einer Wohnung zu sein in der seit Tagen gefühlt durchgehend gebacken wird ist weniger toll. Man fühlt sich eingemehlt, sicher die Hände sind vom ganzen Butterfett superzart, aber der dauerhafte Süßgeschmack unwegschmeckbar, bringt man den Müll runter fällt man beim Rückweg in eine Zuckergebäckduftwolke, die Sehnsucht nach Käse wächst Zusehens…

Pseudoflammkuchen mit Kürbis

Zutaten:

  • eine rote und eine weiße Zwiebel
  • 80g Speckwürfel
  • 1 EL Öl
  • ein Viertel Hokaido-Kürbis
  • ein halber Pizzafertigteig
  • 100g Creme Fraiche
  • drei bis vier Zweige Thymian
  • eine oder zwei Hände voll geraspeltem Emmentaler

Zubereitung:

  1. Ofen auf 200 Grad vorheizen
  2. Zwiebel klein schneiden
  3. und dann zusammen mit dem Speck im Öl andünsten
  4. alles etwas Farbe kriegen lassen
  5. mit Salz und Pfeffer würzen
  6. Kürbis in Spalten schneiden
  7. den Pizzateig auf die circa doppelte Größe ziehen (vorsichtig) oder ausrollen
  8. Creme Fraiche darauf verteilen
  9. Zwiebel-Speck-Gemisch darauf geben
  10. mit den Kürbisspalten belegen
  11. erneut etwas salzen und pfeffern
  12. Thymian zupfen und darüber verteilen
  13. dann Emmentaler nach Belieben, aber nicht flächendeckend
  14. und rein in den Ofen,
  15. wenn der Käse schön goldgelb und verlaufen ist, die Ränder lecker braun sind und es fantastisch riecht ist’s fertig!

Schmeckt wunderbar, riecht und schmeckt nicht nach Schokolade (auch mal schön!) und befriedigt die Käselust!

Advertisements
Explore posts in the same categories: Backwaren, Hauptgericht, Käse, Küchenfee, Snack

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: