Pancake mit zweierlei Erdbeeren

Rezepte passieren, während man versucht etwas anderes zu kochen – oder so…

Ich wollte gebackene Holler machen, also Hollunderblüten in Teig ausgebacken in der Pfanne und dazu dann eben Erdbeeren. Ich dachte Pancaketeig wäre eine super Idee dafür, dem war nicht so. Ist aber nicht weiter schlimm, denn Pancakes schmecken auch ohne Hollunderblüten sehr gut, die gibts dann ein anderes Mal!

Zutaten:

  • 20g Zucker
  • 250g Erdbeeren
  • 2 Eier
  • 2TL Zucker
  • 50g Creme Fraiche
  • 50g Joghurt
  • 60g Mehl
  • eine Prise Salz
  • 1TL Backpulver
  • Öl (neutrales)
  • 250g Erdbeeren
  • 1EL Zucker
  • 2EL Puderzucker

Zubereitung:

  1. Erdbeeren (250g) ausputzen, klein schneiden und mit dem Zucker (20g) pürieren

     

  1. die Eier mit dem Zucker (2TL) vermengen
  2. Creme Fraiche und Joghurt untergeben
  3. Mehl, Salz und Backpulver dazusieben und ebenfalls unterheben
  4. anschließen Öl in die Pfanne und den Herd auf mittlere Hitze und die Pancakes (Pfannkuchen, Eierkuchen) ausbacken

     

  1. nebenbei die verbleibenden Erdbeeren klein schneiden und mit dem restlichen Zucker vermengen
  2. Erdbeerschlotze über die Pancakes laufen lassen, die gezuckerten Erdbeeren on top und dann mit Puderzucker bestäuben
Advertisements
Explore posts in the same categories: Dessert, Frühstück, Küchenfee

Schlagwörter: , , , , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

11 Kommentare - “Pancake mit zweierlei Erdbeeren”

  1. Mathilda Says:

    Ohh, bei mir gibt es erst heute abend richt was zu essen und das hier sieht so lecker aus, aber das Rezept nehme ich mal mit.

    Lieben Dank sagt Mathilda ;-)

  2. symphonee Says:

    Sehr einfallsreich- so werde ich nur, wenn ich nur noch Reste habe, die weg müssen :D Ansonsten ist Zweckmäßigkeit momentan total angesagt.

  3. chinomso Says:

    Erstaunlich. Da bin ich ne Weile nicht hier gewesen und stelle heute fest, dass sich dein Blog zu einem Gourmet Blog gemausert hat.

    Sehr schön. Sehr lecker. Sehr anregend.
    Wie kommt’s? Bist du schwanger? Hab ich was verpasst?


    • SCHWANGER? So lang diese Bestäubungsgeschichte bei Menschen nicht funktioniert bin ich nicht schwanger…
      Ich hab ja schon immer viel gekocht, hatte aber keine Kamera und Rezepte ohne Bilder – würde ich nie nach kochen.
      Nun wird eben gebastelt und gekocht und manchmal gibt es Blumen und wenn mich etwas bewegt wird auch geschrieben, nur die Welt wird nicht mehr kaputt gedacht!

  4. april Says:

    Hm, wie lecker. Jetzt bräuchte ich noch einen, der mir das macht. Ich habe für heute nämlich genug in der Küche gestanden. Und jetzt geh‘ ich draußen lesen, yeah!
    LG, April


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: