Weinbergpfirsiche mit Rosmarin

Ich habe ja die These aufgestellt, dass die Münchner alle elektronische Fußfesseln tragen, die ihnen das Verlassen des eigenen Bundeslandes erschweren wenn nicht gar gen Norden unmöglich machen. Aber am letzten Wochenende hat es tatsächlich ein Münchner – nämlich ein alter Internatsfreund – geschafft und den Weg nach Hamburg gefunden. Wunderbar war das und zum Frühstück gab’s das, weil nichts anderes mehr da war…

Zutaten:

  • 30g Zucker
  • 250g Weinbergpfirsische
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1TL Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Pfirsiche entkernen und klein schneiden
  2. Zucker in die Pfanne geben, ankaramelisieren lassen
  3. Rosmarin hacken
  4. Pfirsische und Rosmarin in den geschmolzenen Zucker
  5. Zitronensaft dazu und nach zwei bis drei Minuten in der Pfanne lauwarm genießen

Einfach und so gut. Das Mohnparfait schmeckt sicher auch gut dazu – mhhh!

Advertisements
Explore posts in the same categories: Dessert, Küchenfee

Schlagwörter: , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

8 Kommentare - “Weinbergpfirsiche mit Rosmarin”

  1. Mathilda Says:

    Oh, oh, das liest sich absolut lecker und der Rosmarin macht die Sache perfekt.

    LG Mathilda ;-)

  2. Nathalie Says:

    Ohhh, du hast immer so hochlassige Rezepte parat. Auch das liest sich wieder wie ein echter Gaumenschmaus… :)

  3. freudefinder Says:

    das duftet schon bis hier und der Rosmarin ganz besonders

  4. Die Raumfee Says:

    Das klingt ja nach einer genialen Kombination, das will ich auch mal ausprobieren – das riecht und schmeckt bestimmt auch nach Urlaub am Mittelmeer…

    Herzlich, Katja


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: