Auberginen-Schafkäse-Bratstulle

Aubergine ist für mich so reizvoll wie ungewürzter Tofu. Ich bin voll von Tofu-Auberginen-Schubladendenken, aber nicht unwillens auch scheinbar unspektakulären Lebensmitteln eine Chance zu geben…

Gut, dass war jetzt nicht die beste Reklame für Auberginen. Die kommt jetzt:

Zutaten:

  • ein halber Bund Petersilie
  • etwas Dill
  • 200g Creme Fraiche
  • ein TL Senf
  • 1TL Zitronensaft
  • zwei EL Mayonnaise
  • 4 Scheiben Brot
  • eine Zehe Knoblauch
  • eine monströse Aubergine
  • 4EL Pesto (Bärlauch-Pistazien-Pesto in meinem Fall)
  • 150g Schafkäse
  • 3EL Olivenöl
  • eine Handvoll Kirschtomaten

Zubereitung:

  1. Petersilie und Dill hacken
  2. Creme Fraiche, Senf, Mayonnaise und Zitronensaft verrühren, Kräuter dazu geben
  3. und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  1. Brot toasten (oder grillen)
  2. Knoblauchzehe auf dem Brot verreiben (rubbelt sich so ab)
  1. Aubergine in Scheiben schneiden – acht Scheiben, Endstücken nicht verwenden
  2. je zwei Scheiben Aubergine zu einem „Set“ zusammensortieren
  3. auf die größeren der Auberginen-Setscheibe je ein EL Pesto verstreichen, nicht ganz bis zum Rand
  4. Schafkäse schneiden und darauf verteilen
  5. würzen (Salz, Pfeffer, eventuell etwas Chiliflocken)
  6. zweite Auberginensetscheibe drauf legen
  7. dann in Olivenöl beidseitig bei mittlerer Hitze circa 4 Minuten anbraten, mit Olivenöl bestreichen und grillen geht sicher auch (fiklinsch beim Wenden)
  1. Tomaten halbieren
  2. Brotscheiben teilen
  3. Creme-Fraiche-Dip auf die untere Brotseite
  4. Auberginen-Schafkäse drauf
  5. zweite Brothälfte drüber und mit den halbieren Tomaten garnieren
Advertisements
Explore posts in the same categories: Beilage, Käse, Küchenfee, Snack

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

16 Kommentare - “Auberginen-Schafkäse-Bratstulle”

  1. einfachtilda Says:

    Is ja gemein…..wo ich so Hunger habe :evil:
    Guck jetzt mal, was ich dahabe ;-)

  2. Nathalie Says:

    rrrrr. voll mein ding, leckkkkkker…

  3. fleischfee Says:

    Aubergine ist eine der genialsten Gemüsesorten die ich kenne! Wer hat Dir das denn verdorben vorher?

  4. fleischfee Says:

    Sieht übrigens lecker aus wollte ich noch sagen!

  5. Anna Says:

    Die Auberginen-Tofu-Assoziation ist genau mein Ding. Ich habe um beides bislang einen sehr großen Bogen gemacht. Aber dein Rezept macht mich neugierig. Noch nicht so neugierig, dass ich heute gleich eine Aubergine kaufen werde… aber doch so neugierig, dass ich immer wieder darüber nachdenken werde. Da sind ja so viele andere leckere Sachen dabei [ich liebe Brat- oder Toaststulle!], dass man von der Aubergine theoretisch gar nicht mehr so viel mitbekommt… :razz:

  6. Anna Says:

    Hiermit erstatte ich Bericht. ;) Es war soooo lecker, dass ich die Auberginen-Schafskäse-Bratstulle zweimal hintereinander zubereitet habe. Beim zweiten Mal allerdings testweise mit einer getoasteten Weißbrotscheibe und noch ordentlich Basilikum drauf – und das war nicht minder lecker.

    Somit es es amtlich: Das hier ist mein derzeitiger Lieblings-Foodblog. ;)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: