(Spaghetti) Bolognese

Ofen an?

Ich bin keine Italienerin, aber Bolognese geht fast immer.  Hier mein unorginales aber nicht unorginelles Bologneserezept. Und weil mir die Geduld zum Schmoren fehlt, Bolognese aber definitiv ein Schmorgericht ist, befolgen wir einen simplen Jamie-Oliver-Küchentipp und backen Kuchen dazu…

Zutaten:

  • Olivenöl
  • 70g Speck
  • zwei Karotten
  • zwei Zwiebeln
  • zwei Knoblauchzehen
  • (und eine Handvoll Suppengemüse, wenn vorhanden, gefrostet ist auch okay)
  • drei Zweige Rosmarin
  • eine halbe Tube Tomatenmark (am besten das gute mit Würzgemüse)
  • 500g Gehacktes vom Rind
  • Chiliflocken
  • zwei Zweige Oregano
  • 100ml süßen Rotwein
  • zwei Dosen gestückelte Tomaten (a 400g)
  • eine kleine Handvoll getrocknete Tomaten (sechs Stück)

Zubereitung:

  1. Gemüse klein schneiden
  2. Speck klein schneiden und in Olivenöl anrösten
  3. wenn er Farbe hat, Gemüse dazugeben
  4. Rosmarin hacken, ebenfalls dazu geben und auf etwas Farbe warten, dabei weiter rühren
  5. Tomatenmark dazu
  6. Gehacktes auch
  7. und würzen – Chiliflocken, Salz und eventuell Pfeffer
  8. Oregano hacken und auch dazu
  9. mit dem Rotwein ablöschen und etwas einkochen lassen
  10. getrocknete Tomaten hacken
  11. getrocknete und Dosentomaten dazu geben, alles gut durchrühren, abschmecken…
  12. …und ab zum Kuchen, also in den Ofen (Temperatur? Alles über 150Grad ist super)
  13. deckellos zwei, drei Stunden dem Ofen anvertrauen
  14. nochmals abschmecken
  15. Pasta dazu kochen, mit Parmesan bestreuen (und zum Nachtisch ein Stück Kuchen genießen)!
Advertisements
Explore posts in the same categories: Küchenfee, Pasta, Rind, Soße

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

12 Kommentare - “(Spaghetti) Bolognese”

  1. Nathalie Says:

    Das klingt für mich nach einem richtig guten Bolognese-Rezept…

  2. zimtapfel Says:

    Interessant! ich muss gestehen, wenn ich Bolognese mache, mache ich meist eher die Kurzversion, die dann in den Augen der Küchengötter wohl den Namen Bolognese nicht wirklich verdieht. Aber zum Kuchen in den Ofen schieben – coole Idde. Auch wenn ich so gar kein Nachtischtyp bin und den Kuchen dann eher ein paar Stunden später zum Tee verköstigen würde.

  3. Frau Momo Says:

    Ich koche Bolognese immer und zwar ziemlich lange. Das ist ja mal eine neue Variante.

  4. Nathalie Says:

    zum thema italiener: ich war bei vin o vin…köööööstlich! die kleine portion ist mehr als ausreichend – und superlecker. vor allem die antipasti, speziell die austernpilze. jamm.


    • Wie lustig, ich war am 30. auch da zusammen mit meinem Münchner Besuch. Als wir kamen war schön über die Hälfte ausverkauft, aber es gab trotzdem was leckeres… Hast du den Blumenkohl probiert? Den finde ich UNGLAUBLICH gut, was die da wohl mit machen?
      Am ersten abends waren wir in Brasserie la Provence, kennst du das?

    • Nathalie Says:

      ach, leider auch nicht! wo ist die? ist die gut? wenn ja: wissen wollen! Und: du musst unbedingt mal zum fischmann in den colonnade gehen. so extrem gut! den blumenkohl gab es nicht, als wir da waren. wir waren so um 13.20 Uhr da…..war auch kaum noch was da, aber die pilzeee, supi!!

    • Nathalie Says:

      wenn man bei dir etwas schreibgeschütztes lesen möchte, wie geht das bzw was muss man erfüllen? lg


    • Fischmann ist schon notiert. Brasserie la Provence – unglaublich gut, aber etwas für abends. http://www.brasserielaprovence.de/

      Witzig, dann müssten wir uns eigentlich gesehen haben und ich hab dir die letzte Portion Blumenkohl weg geschnappt.

      Thema Schreibschutz, habe dir eine Mail geschrieben.

    • Nathalie Says:

      danke! :) ich saß mit meinem freund draußen…neben der tür, wenn man rauskommt rechts. ganz am anfang saßen wir irgednwo in der mitte, aber dann wurde der tisch frei..also sowas, einfach den blumenkohl weggessen… ttstststs. :D . die brasserie probier ich aus!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: