Brotpudding

Weil die Mutti gestern da war, sie so gerne warmen Nachtisch isst und wie durch Wunderhand der Balkon plötzlich ganz frühlingsfit und frisch bepflanzt ist, gabs:

Zutaten: 

  • drei Brötchen (circa 210g, gerne altbacken)
  • 200ml Milch
  • 60ml Sahne
  • je drei Stück Vollmilch- und dunkle Schokolade
  • 50g Zucker
  • etwas Zitronenabrieb (circa 1 TL)

Zubereitung:

  1. Brötchen würfeln
  2. Brötchenwürfel 10 Minuten in der Milch einlegen
  3. Schokolade ebenfalls würfeln
  4. alles zu den Milchbrötchenstücken geben du vermengen
  5. Auflaufförmchen befüllen
  6. im Wasserbad bei 180Grad für 40 Minuten garen lassen
  7. dann weitere 10 Minuten ohne Wasserbad backen 

Ach ja, wir hatten dazu Vanillesoße und Rhabarberkompott. Sehr empfehlenswert.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Dessert, Küchenfee

Schlagwörter: , , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

5 Kommentare - “Brotpudding”

  1. Frau Momo Says:

    Ich freue mich gerade einfach so darauf, bald auch endlich wieder einen Balkon bepflanzen zu können.
    Das sieht ja lecker aus. Habe ich noch nie gemacht.

  2. einfachtilda Says:

    Oh man und das alles, wo ich noch nicht gegessen habe, gehe dann mal futtern, aber leider nicht so schöne Leckerei, eher viel Gemüse heute ;-)

    LG Mathilda ;-)


    • Wenn du Glück hast, bleiben ja demnächst mal ein paar Brötchen übrig und du MUSST Brotpudding machen, weil Lebensmittel wegwerfen unvertretbar ist.

  3. Ruthie Says:

    Könnte mir auch schmecken ;)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: