Müsli

Opas Ostergeschenk und er kann von Glück reden, dass er überhaupt etwas abbekommen hat, denn ich musste das Müsli ja probieren und das war keine gute Idee, zumindest nicht für die Menge des zu verschenkenden Müslis. Super Müsli!

Zutaten:

  • 250g Haferflocken
  • 50g Haselnüsse
  • 25g Kürbiskerne
  • 25g Sonnenblumenkerne
  • 40ml Honig
  • 60ml Ahornsirup
  • 3EL Öl (geschmacksneutral)
  • zwei (Stück) getrocknete Pfirsiche
  • zwei (Stück) getrocknete Birne
  • fünf Aprikosen
  • 50g Beerenmix (getrocknete Cranberries, Sauerkirschen, Blaubeeren)
Zubereitung:

  1. Haferflocken, Haselnüsse, Kürbis- und Sonnenblumenkerne vermengen
  2. in einer Pfanne Öl, Honig und Ahornsirup erhitzen
  3. Haferflocken-Nuss-Körner-Gemisch dazu geben und unterrühren
  4. Gemisch vom Herd nehmen, wenn alle Zutaten gut miteinander verrührt sind
  5. auf ein Backblech geben und bei 150Grad 30 bis 40 Minuten im Ofen rösten, nach der Hälfte der Zeit umrühren
  6. abkühlen lassen
  7. Beerenmix dazu geben
  8. Pfirsiche, Birnen und Aprikosen würfeln und ebenfalls dazu geben
  9. trocken lagern

Advertisements
Explore posts in the same categories: Frühstück, Küchenfee, Küchengrüße, Snack

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

9 Kommentare - “Müsli”

  1. Ruthie Says:

    Sieht lecker aus und klingt lecker. Ich bin zwar auf einige Sachen allergisch, aber ohne die würde mir das sicher auch sehr schmecken!


    • Man kann die Nüsse gut durch andere ersetzen… Oder einfach die Menge der Nüsse durch Haferflocken ausgleichen. Ist ganz lecker und ganz einfach. Nächstes Mal mache ich aber auf jeden Fall die doppelte Menge…


  2. Das hört sich klasse an. Hält bestimmt auch lange satt, was wiederum gut für meine Hüften ist :)

  3. Roboti Says:

    Klingt das köstlich!

  4. gotsassaufeinemast Says:

    Das klingt so köstlich. Ich muss das unbedingt nachbasteln. Danke, für das Rezept!!


  5. […] is the new Basil. Oder Jeanny’s Bountybrot mit Kokosbutter und Erdbeeren. Oder Lies von Lotts Birnen-Aprikosen-Honig-Haselnuss-Müsli. Und da wäre noch Fräulein Texts Mandelbutter, die NUR aus Mandeln […]

  6. frolleinleni Says:

    Oh ja Frau von Lott, das klingt einfach himmlisch unwiederstehlich. Und es passt wunderbar in meinen Ernährungsplan :) Danke für das Rezept.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: