Aufgaben für die Nachbarn


Zutaten:

  • alte Karten, die man – wenn man ehrlich ist – doch nicht mehr schreibt
  • Schleifenband
  • Notizzettel
  • schönste Handschrift

Karten auf der Treppe ausgesetzt! Damit meine Nachbarn am Wochenende auch was zu tun haben: Grüße von Balkonien schreiben zum Beispiel.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Geschenke, Kreativling, Post: Karten, Briefe und Co

Schlagwörter: , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

6 Kommentare - “Aufgaben für die Nachbarn”

  1. alexamalex Says:

    Oh, so eine Nachbarin zu haben ist aber toll! (Oder hast Du Deine Adresse auf die Karten geschrieben und sie landen alle in Deinem Briefkasten, weil Du so gerne und derzeit zu wenig Post bekommst?!)

  2. frolleinleni Says:

    Ach, das ist aber eine feine Idee. Da ich auch so gerne Post bekomme, wünschte ich einen Deiner Nachbarn zu kennen :)

  3. Inch Says:

    Ob sie es tatsächlich tun? Die Nachbarn, meine ich


    • Was die Nachbarn damit anstellen wird ein Geheimnis bleiben, denn auf nicht einer der Karten steht meine Adresse, obwohl ich wirklich, wirklich, wirklich gerne Post mag und davon echt zu wenig bekomme.

  4. Meike Says:

    Auch ich möchte mich anschließen: Diese Idee finde ich irgendwie voll schön. Vielleicht hat es ja tatsächlich einer der Nachbarn gemacht, und der, dem er die Post geschickt hat, hat sich ebenfalls gefreut, und so weiter. :-) Klasse!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: