Sehnsucht nach Kastanienmännchen

Kastanienmännchen – seit Wochen möchte ich Kastanienmännchen bauen, aber ästhetisch wertvolle. Ich probierte mich an Otto, einem Kastanienmännchen mit Eichelkopf samt Kappe und Halbeichelfüßen. Wobei mich die Erkenntnis befiehl, dass Eicheln mit einem Messer zu durchteilen eine schlüpfrig, wenig erfolgreiche Angelegenheit ist. Otto hatte Schlagseite und war von ästhetisch weit entfernt…

Die Friesin und ich sammelten eines schönen Nachmittags unter Einsatz unseres Lebens – na gut unter Einsatz der Heile und Schönheit unserer Fingerkuppen – eine mittelgroße Tüte voll Pseudohagebutten, die ich auf einen Styroporkranz stecken wollte, mit Klarlack einsprühen und dann zur Bewunderung aller (Besucher meiner Wohnung) aufhängen wollte. Auch dies scheiterte, denn die Matschwerdung der Pseudohagebutten ließ sich durch Klarlack nicht aufhalten.

Die Friesin scheint die Hoffnung in Sachen lottische Herbstbastelei nicht aufzugeben und so hatte ich eine größere mittelgroße Tüte voller Bucheckern an meiner Haustürklinke hängen. Ich bastelte also Bucheckernkränze aus besagten Bucheckern und unbenutzten Styroporrestbeständen. Schön sieht das aus, schön herbstlich und durchaus ästhetisch wertvoll.

Zwecks Abwesenheit eines Fotoapparats ist nun natürlich die Imaginationskraft des Lesers gefragt, aber irgendetwas ist ja immer gefordert.

 

Otto – mein Kastanienmännchen – habe ich übrigens zur Freude der Nachbarskinder im Freien ausgesetzt, auf einer Bodenwelle, die seine Instabilität im Stand zumindest ohne Windeinfluss ausgleicht.

Advertisements
Explore posts in the same categories: das tägliche Leben und ich

Schlagwörter: , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

3 Kommentare - “Sehnsucht nach Kastanienmännchen”

  1. Himmelhoch Says:

    Ich habe erfolgreich meine Imaginationskraft eingesetzt und bewundere dich ob deines keativen Talentes, auch wenn ich nicht Besucherin deiner Wohnung bin.


  2. Wunderbar! Imagiationskraft kann man immer gut gebrauchen und in diesem Fall besonders. Ich freue mich, dass es dir gefällt! Imaginär versteht sich.

  3. Inch Says:

    Ich war immer basteldoof und bewundere Dich allein schon für den Willen zu basteln und der Freude daran.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: