Orakel

Ich bin das Orakel.

 

 

Auf mein eigenes Leben bezogen hab ich weder eine besonders gute Menschenkenntnis noch eine gute Vorahnungskraft, Bauchgefühl ebenfalls kaum. In Fremdangelegenheiten befällt mich hingegen eine fast göttliche Weisheit und Klarsicht.

Im Freundeskreis hat sich das schon rumgesprochen und so bei kniffligen Fragen, ich als Orakel gefragt. Aber egal, was das Orakel spricht, der Freundeskreis handelt – und das ist auch gut so – nach eigenem Ermessen. Was selbstredend nichts daran ändert, dass das Orakel Recht behält.

Jammi fragte mich vor geraumer Zeit, welches der fünf Jobangebote, Sie denn annehmen sollte. Sie favorisierte ihr Lieblingslokal, ich hatte ein mulmiges Gefühl im Magen, nicht zu greifen und doch deutlich zu spüren.

Wie gesagt, der Freundeskreis tut, was der Freundeskreis tut. Jammi arbeitet seit drei Wochen in ihrem lieblingslokal und zusammengefasst ist es grausam. Auf die unterschiedlichsten Weisen, dreimal war sie kurz davor zu kündigen, zweimal hatte sie akute Angst gekündigt zu werden, klassischen Anschiss gibt es jeden Tag, Einweisung keine…

 

 

Es wird besser…“, sagt sie.

Das Orakel schweigt.

Advertisements
Explore posts in the same categories: das tägliche Leben und ich

Schlagwörter: , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

7 Kommentare - “Orakel”


  1. oha. krass. du scheinst deine Freunde gut zu kennen und viel Lebenserfahrung zu haben.
    wenn ich mal vor einer Entscheidung stehe und nicht sicher bin, melde ich mich vielleicht.. ;)

  2. Gertje Says:

    Oh Mann. Du verkneifst Dir doch aber hoffentlich dieses „Hab ich Dir doch gesagt“, oder? So schwer es auch fällt.
    Ich hatte mal mit einer Doktorandin einen ähnlichen Fall. Sie wechselte Team und Thema. Teamleiter kannte ich schon ein paar Jahre und schilderte ihr meine (negativen) Erfahrungen. Genau die hat sie dann auch gemacht. Nach einem Jahr hat sie das Team erneut gewechselt. Am Schlimmsten war für mich in diesen 12 Monaten, mir dieses „Hab ich doch gesagt“ zu verkneifen

  3. chinomso Says:

    Du hattest ihr deine Bedenken nicht mitgeteilt??
    Schade. Aber manche Erfahrungen muss man einfach selber machen. Deine Freundin wird stärker aus der Sache hervor gehen. Ich bin sicher. Und sie hat ja dich, wo sie sich ausweinen kann.


    • Natürlich habe ich ihr gesagt, dass ich ein mulmiges Gefühl habe. Aber wie gesagt, das orakel spricht und der Freundeskreis entscheidet wie er meint.
      Ausweinen darf sie sich trotzdem!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: