freitägliche Hausbootwünsche

Die Wünsche, die ich am Freitagnachmittag gegen fünf hatte waren gering, so gering, dass sie sich in dem schlichten Wunsch „ankommen“ (am besten zu Hause) zusammen fassen ließen.

Das Wetter war nicht schlecht, aber doch war der Himmel in der Art Blauton, den man bekommt, wenn man im Tuschkasten nicht lang genug in der Farbe kreist – ein wässriger Graublauton, ein Keinwetterton.

Passend zum Keinwetter habe ich Keinlaune. Keinlaune ist die Art von Laune, die übrig bleibt, wenn man Wochenendeuphorie von Nachfreitagswehen abzieht und sich dann ich einem grauem Neutrum der Emotionslosigkeit befindet.

Sogar die Spannung, die ich sonst den aufgereihten Hausbooten im Eilbekkanal entgegen bringe ist geringer. So brauche ich 200m um zu realisieren, dass auf dem unbewohnten Hausboot Nummer zwei Publikumsverkehr ist. Publikumsverkehr in Form eines einzelnen Handwerkers.

Ich drehe um – nach nicht mehr als einem Wimpernschlag Zögern – kette das Herkulesrad an und nutze den zögerlichenWimpernschlag um besonders charmant oder zumindest so charmant wie man mit neutraler Laune wirken kann zu nutzen und eine Hausbootbesichtigung heraus zu schlagen.

Der Handwerker ist stolz wie Bolle, Wimpernschläg hätte nicht Not getan.

Dann wird über Pontons gefachsimpelt, Brückenhöhen diskutiert, sowie die Montagebedinungen von Obergeschossen, Nutzfläche von Alibikellerräumen erwogen, Abwassersysteme erklärt, Heizungsräume gezeigt, Versicherungsproblematiken angesprochen – ich bin in der Materie und die Materie ist gut. Hausboote sind gut. Leben aus dem Hausboot ist sicher ebenfalls gut.

Aber dieses ist schon fest vergeben (und vom Grundriss auch etwas verschnitten – meines Erachtens)…

Advertisements
Explore posts in the same categories: das tägliche Leben und ich

3 Kommentare - “freitägliche Hausbootwünsche”

  1. lamiacucina Says:

    und die Küchelchen sind so niedlich.

  2. chinomso Says:

    Ja, wenn man seefest ist. Warum nicht? Irgendwie romantisch, so ein Hausboot. Riecht nach Abenteuer.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: