der Feenfestaktionismus – Teil 4

Eine Rückblende und in Teil 4 alles über Schmetterlinge aus Folie, der Versuch sämtlicher Hamburger Copyshops mich in den Wahn zu treiben, ein ausschnippelndes Yvönnsche, Wucherpreise von Druckpatronen sowie Löcher in der Geldbörse, Besuche im Darth-Vader-Saturn und Beruhigung durch Eierlikör.

Auf meiner hundertpünktigen Auggabenliste stehen nur noch drei für mein Kostüm:

  • Schmetterlinge ausdrucken
  • Schmetterlinge ausschneiden
  • Schmetterlinge aufnähen

 

Das liest sich wenig, doch der Schein trügt. Nachdem ich bereits Folie – einmal durchsichtige und einmal Tatooklebefolie im Gesamtwert von knapp über 20 Euro – erstanden habe und dafür in den bösen Darth Vader Saturn (schwarze Rolltreppen mit dunkelblauem LED-Lichtstäben, ich fühl mich wie auf dem Todesstern und ich will ein Laserschwert, ein grünes bitte!) am Hamburger Hauptbahnhof eindringen musste, stelle ich fest, dass kein Copyshop im gesamten erreichbaren Hamburger Inland mir diese bedrucken will. Man druckt jetzt nur noch auf selbst (also Copyshop) gestellte Folien, nicht mitgebrachte, aus versicherungstechnischen Gründen. Der generelle Druck auf eine gestellte, nicht mitgebrachte, durchsichtige Folie kostet 3,90 Euro jede weitere 1,90 bei 10 Folien sind wir dann bei einer Summe von Wucher Komma Irgendwas und haben noch nicht mal die Tatoofolie bedruckt, also wird alles im Selbstdruckverfahren beprintet…

Wäre die Druckerpatrone nicht leer, wäre das auch eine günstige Angelegenheit; gäbe es die normalen Druckerpatronen für meinen Drucker noch, wäre es ebenfalls nicht wirklich teuer; aber es gibt sie nicht mehr nur noch riesige Familien-drucken-700-bunte-Einladungen-für-Kindergeburtstage-Druckerpatronen, die einmal in Bunt und einmal in Schwarz ein gigantisches Loch in meinen feiergebeutelten Finanzhaushalt reißen.

Aber wat mutt dat mutt und so schneidet Yvönnsche des Nächtens Abermillionen Schmetterlinge aus während ich durch die Lecktechnik herausfinde, welche Seite der durchsichtigen Folie die raue und somit bedruckbare ist, dazu gibt’s Eierlikör und prompt sind wir wieder bei Hannelore und Gisela. Der Spaß ist unser.

Advertisements
Explore posts in the same categories: das tägliche Leben und ich

Schlagwörter: , , , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

3 Kommentare - “der Feenfestaktionismus – Teil 4”

  1. zimtapfel Says:

    Darauf noch ein Likörchen! *hicks* Stößchen!

  2. Yvönnsche Says:

    Hannellooooooohhhhhhreeeeeääääää…hicks!
    Zum Wohl :oP


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: