Bewusstseinserweiterung (ungewollt)

Manchmal macht einem eine Klitzekleinigkeit bewusst, was ein anderer Mensch von einem hält oder für einen empfindet. Und nicht selten stellt man dann fest, dass man auf diese Information gern verzichtet hätte.

Advertisements
Explore posts in the same categories: das tägliche Leben und ich

Schlagwörter: ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

10 Kommentare - “Bewusstseinserweiterung (ungewollt)”

  1. hirnwirr Says:

    Oh ja, da sprichst Du etwas Wahres gelassen aus!

  2. Erdbeere Says:

    Das ist mir auch letzten Freitag passiert und wäre auch nicht nötig gewesen. Aber so sind sie eben die werten Mitmenschen, immer einen netten Spruch parat ;-)

    Ganz liebe sonnige Montagsgrüße
    Erdbeere


    • Meine Klitzekleinigkeit war ein Keinspruch… Aber manchmal gibt auch das mehr Informationen als nötig.

      Ansonsten hat das mit den Montagsgrüßen gut geklappt, Hamburg nahezu wolkenlos und sonnig! Danke dafür.

  3. Yvönnsche Says:

    kurz – aber wahr!

    lieben Gruß,
    Yvönnsche

  4. Rima Says:

    Wie wahr. Oft sind es nun mal Kleinigkeiten, die unser Leben verändern. Und manche Kleinigkeiten ändern alles …

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenbeginn.
    Rima


    • Ich würde jetzzt gerne schreiben, dass diese Klitzekleinigkeit so ist als hätte jemand in einem hochwissenschaftlichen Text alle „Ist“-Worte mit gelbem Textmarker markiert, aber das wäre ein bisschen zusammenhangslos.

      Also dir auch einen schönen Wochenanfang.

  5. Lilie Says:

    Oh ja, das kenne ich auch …

  6. chinomso Says:

    Die Karawane zieht weiter.
    Haken dran machen und Blick nach vorn.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: