alles kriegt Kinder

In meiner näheren Umgebung sehen unglaublich viele Frauen so aus, als hätten sie halbe Medizinbälle zum Frühstück gehabt. Kurz vorm Platzen sozusagen.

Und die, die nicht Platzen, sind gerade kurz nach dem Platzen und fahren Frischgeschlüpftes mit Kindertransportbehältnis vor sich her.

Ich will auch, also kein eigenes. Aber so eins, dass ich ab und zu mal an die Füße fassen kann (ja, ich weiß, das ist eine komplett-falsche Artikelform, aber in diesem Fall – glauben Sie mir – muss das so), das wär schon was. 

In meinem Freundes- und Bekanntenkreis gibt es nichts Frischgeschlüpftes und es ist auch nichts in Aussicht. Dabei wäre ich die wirklich perfekte Tante. Perfekte Tanten müssen nämlich eine ordentliche Schusssocke haben. Da müssen Höhlen gebaut werden aus alten Laken, es sonntags auch mal Brownies zum Frühstück geben und zur Mutter gesagt werden, dass es Vollkornmüsli gab, während sich die Schokokrümmel noch in den Mundwinkeln verstecken. Außerdem muss irgendjemand den Lütten doch beibringen, dass es Konsum heißt und nicht Supermarkt oder sie zum nächtlichen Sternschnuppengucken wecken. Des Weiteren hab ich Ketten, Schals und High Heels, bin also gut gerüstet für sämtliche Verkleidungsspiele. Ach ja, die Schusssocke habe ich natürlich auch!

Summa summarum zum anständigen Erwachsenwerden braucht es einfach eine leicht irre Tante, dann steht man den Absonderlichkeiten des Lebens offener gegenüber.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Auf-Um-Eingefallenes, das tägliche Leben und ich

Schlagwörter: , ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

18 Kommentare - “alles kriegt Kinder”

  1. Himmelhoch Says:

    Hallo, nicht dass du denkst, ich will stänkern, aber Omas mit Schuss gibt es auch und die können das auch. Frisch geschlüpft kommt erst im Juli, aber schon etwas abgelagert habe ich zwei.
    Lieben Gruß von Clara


    • Liebe Clara,

      ich lasse den Omas, das Oma-Dasein ganz neidlos… Aber doch sind die Omas meist ein wenig vernünpftiger als die Tanten. Brownies zum Frühstück, ich denke bei Omas gibts maximal Nussnougatcreme (nicht, dass du denkst ich will zurück stänkern).

      Aber bis Juli ist ja absehbar, oder?

      Und dann schon mal Gratulation zum mehrfachen Oma-Dasein!

    • Himmelhoch Says:

      „Die sind ja alle nur geklaut“, äh, geborgt, geliehen – bei den echten gibt es wahrscheinlich keinen Nachwuchs mehr. Täte ich backen, backte ich auch braune runde Dinger zum Frühstück, schon, um die irritierten Eltern zu verwirren.


    • Was ist denn in den braunen Dingern drin??? Dass da Kinder bei rum kommen?

  2. zimtapfel Says:

    Hm…nirgendwo im Freundeskreis Nachwuchs in Sicht? Vielleicht mal bei den befreundeten Pärchen Das Nähzeug neben die Kondome legen oder die Pille durch Zuckerperlchen ersetzen? ;-)

    Ich hab ja hier in der Nähe sogar sowas wie Verwandtschaft mit was frisch geschlüpftem. Aber da bin ich als Tante wohl irgendwie nicht gefragt.
    Und meine richtigen Neffenbabys (eigentlich schon keine Babys mehr) sind weit weg…

  3. podruga Says:

    die frau lotte tät ich schon mal verborgen, wenn’s nicht so weit wäre. es braucht nämlich nicht nur durchgeknallte tanten, sondern am besten „ein ganzes dorf“, um den nachwuchs großzuziehen. die füßchen sind übrigens ganz zauberhaft.


    • Ich stehe quasi in den Startlöchern…

      Mein Babysitterkind aus Unizeiten sammelte immer Flusen zwischen den Zehen und wenn wenn es dann ans umziehen ging, hab ich die weggepustet.
      Einmal waren wir etwas der Zeitknappheit ausgesetzt und so ließ ich es, worauf ich sofort einen Kinderfuß vor die Nase gehalten bekam. Frei nach dem Motto: Moment mal so geht das hier aber nicht…

    • zimtapfel Says:

      Na, der korrekte Ablauf muss schon eingehalten werden, da sind Kinder eigen.

  4. frau musgrave Says:

    Also ich haette hier 2 reizende Exemplare zum bespassen anzubieten – Sie sind jederzeit willkommen :) !

  5. Yvönnsche Says:

    Liebe Frau Lott,

    nun kenne ich Sie ja schon ein paar Tage und kenne natürlich auch Ihren Wunsch nach kleinen Kinderfüßen, zum Anfassen und das Ganze…
    Ich könnte mir für meine „Fipse“ (oder doch eher „Phippse“) keine bessere Tante vorstellen, leider sieht es mit der Vorleistung meinerseits momentan eher schlecht aus… Sie wissen ja: die Prinzipien…
    … obwohl es gerade heute wieder ziemlich schwer ist… Sie wissen ja schließlich auch: der Frühling…

    Lieben Gruß,
    Yvönnsche


    • Ach Yvönnsche,

      halt mal ruhig die klassische Reinfolge ein, so lange verzichte ich auf die Kinderfüße und so (das liest sich recht gestört, aber na ja)…

      Und ansonsten genieß mal den Frühling!
      Wie warm/kalt ist es denn? Muss ich den Bikini einpacken oder gehts noch ohne?

      Liebe Grüße nach Bavaria.

  6. Yvönnsche Says:

    Liebe Frau Lott,

    versuche das mit der Klassischen ja, aber habe in meinen paar Jährchen, die es mich nun mal gibt, gelernt, dass sich das Leben einfach nicht planen lässt… es tut ja doch immer, was es grad will… und so kann ich nicht sagen, wie die Zukunft wird, wann es kleine Füsse gibt und wieviele sonstige Füsse drumherum…

    Das mit dem Bikini wäre nicht schlecht… der nimmt ja auch nicht viel Platz im Koffer ein. Es sind für dieses Wochenende bis zu 17°C angesagt, wie es am nächsten WE aussieht, kann ich noch nicht sehen, in meiner internetfähigen Glaskugel… und auch mein Wetterfrosch äussert sich nur mit höchst ungenauen Quak-Geräuschen. Ich gehe jetzt auf mein Dach und versuche, das Wetter selbst zu befragen.

    Lieben Gruß in die Hansestadt,
    Yvönnsche

  7. Erdbeere Says:

    Keine Kinder weit und breit? Das ist aber schade für Dich.

    In den letzten 15 Jahren, schwirrte immer etwas kleines, doch nicht meines, um meine Füße herum :-)

    Ich scheine einen fruchtbaren Freundeskreis zu besitzen.

    Gruß

  8. Rima Says:

    Das klingt nach einer wunderbaren Tante, die Kinderaugen zum Strahlen bringt. Solch verrückte Tanten sollte es viel mehr geben. :-)

    Schade, dass momentan kein Dreikäsehoch in der Nähe ist, der die Vorzüge von Tante Lott in Anspruch nehmen darf.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: