Erkenntnisse vom 24.02.2010

  1. ahhh, weißes, kaltes Zeug fällt vom Himmel, da kann ich der Zimtäpfelin gar keine Sonnenstrahlen vorbei schicken, nur Schnee und den will sie ja nicht
  2. „Klappstulle“ ist ein ungemein lustiges Wort, heute zum Frühstück gabs sogar Käseklappstulle und das ist sogar noch ein bisschen ein lustigeres Wort, vielleicht gründe ich einen  Verein: Verein der fröhlichen Käseklappstulle e.V.
  3. steht e.V. für eingetragener Verein?
  4. Mittagsschlaf zu machen (also gestern) war schön, äußerte sich in Sachen Nachtschlaf aber negativ, akute Wachheit bis halb zwei, daher heute akute Müdigkeit ab viertel vor sechs
  5. meine Mitmenschen sind neugierig, drum lüfte ich heute ein Geheimnis
  6. nein, nicht dieses…
  7. sondern das um den sagenumwogenen, geheimnissvollen Lächeljob: Ich bin Empfangssekretärin (so jetzt ist es raus)
  8. betreffend des anderen Geheimnisses: Working on it!
  9. die Hauptlächeljobkollegin (nicht outgesorcst, sondern festangestellt) der Vormittagsbespaßung ist im Urlaub und hat währenddessen Geburtstag (50), ich bin für die Eintragung in der Karte verantwortlich, mein Tagessatz daher: „Ich habe hier die Karte für Frau L., sie wird 50, wer möchte, darf sich gern verewigen.„, bei 200 Mitarbeitern – das wird ein Spaß!
  10. das Internet hilft e.V. steht wie erwartet für eingetragener Verein
Advertisements
Explore posts in the same categories: das tägliche Leben und ich

Schlagwörter:

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

29 Kommentare - “Erkenntnisse vom 24.02.2010”

  1. zimtapfel Says:

    Uuuh, nee! Weißes Zeug fällt hier heute bisher nicht runter – klopf auf Holz – aber dafür hat’s wieder kräftig Minusgrade. Bäh!
    Klappstulle? Sagte meine Berliner Oma immer. Kinder, ich mach euch noch ’ne Tüte Klappstullen für die Bahnfahrt! Man hätte bei dieser Tüte immer denken können, wir wären nicht drei Stunden sondern drei Tage unterwegs gewesen.


  2. Wie wird man denn Empfangssekretärin, wenn man eigentlich ausgebildete Designerin ist?
    Hast Du noch eine Zusatzausbildung? Ich bewerbe mich hier pasusenlos und bekomme so einen Job leider nicht.
    Hmpf. Aber ich habe auch nicht die passende Ausbildung …


    • Mhhh, die Umstände vielleicht…

      Ich war ein halbes Jahr arbeitslos und habe mich dann bei Zeitarbeitsfirmen als Empfangssekretärin beworben. Eine hat mich genommen und dann hab ich mich halt beweisen müssen.

      Mit den gewonnenen Erfahrungen hab ich jetzt den neuen Job bekommen…


    • Entschuldige, dass ich noch mal frage. Aber du bist einfach zu einer Zeitarbeitsfirma und hast dich da beworben oder haben die gesucht? Unsere Stadt ist ja etwas kleiner, also auch weniger Möglichkeiten. Und die von der Zeitarbeitsfirma haben Dich dann vermittelt?
      Ich kenen mich da nicht aus und ich suche doch auch so einen Job n der Art …


    • Kein Problem…

      Die haben gesucht und mich nach einem Vorstellungsgespräch, bei dem ich versichert habe, dass ich eben nicht zurück in die Modebranche will, genommen. Da sie hauptsächlich Sicherheitspersonal „entleihen“ ist der Verdienst – wie in der Branche üblich -sehr mäßig gewesen, aber ich wollte mich aus einem Job heraus weiter bewerben!

      (Alle Unklaheiten beseitigt?)

  3. Schaps Says:

    Ein Lächeljob wär nix für mich!

  4. frau kuni Says:

    für einen e.V. brauchst Du 3 Mitglieder :) ich ließe mich u.U. anwerben. Das mit dem Lächeljob war mir längst klar. Vermutlich, weil ich in einem früheren Leben etwas Vergleichbares gemacht habe. Und nun bitte das andere Geheimnist? :)


    • Frau Kuni hatte mich also längst durchschaut… Vor ihnen kann man auch nichts verheimlichen.

      Das andere Geheimnis braucht noch einen Moment zum reifen, vielleicht auch zwei.

  5. frau kuni Says:

    klar erkannt :)

  6. frau musgrave Says:

    Entschuldigung darf ich mal eine ganz doofe Frage stellen? Was genau ist denn eine Empfangssekretaerin? Wem oder was laechelst Du denn zu : )?


    • Auch zwei! Insbesondere da es keine doofen Fragen gibt…

      Ich bin sozusagen die erste Ansprechpartnerin des Hauses: Empfange die Besucher, organisiere die Planung der Meetingräume, telefoniere mit Kunden und verweise sie an die richtigen Ansprechpartner, außerdem gehören die Abwicklung der Kurierbriefe, sowie die Entgegennahme von Post u.ä. in mein Aufgabenfeld und dabei immer lächeln!

    • frau musgrave Says:

      Oh, vielen Dank fuer die Aufklaerung! Stelle ich mir als sehr ‚rewarding‘ vor mit so vielen unterschiedlichen Menschen in Kontakt zu kommen, schoen!


    • Das mit den Menschen stimmt schon und macht auch Spaß, „rewarding“ im finanziellen Sinne ist es momentan nicht, aber vielleicht dann bei der nächsten Anstellung.

    • frau musgrave Says:

      Ich meinte ‚rewarding‘ im menschlichen Sinne ;)


    • Dann ist es sehr „rewarding“!

  7. bonifaz Says:

    Also, bär ist absolut kein Eis- und Schneebär. Heut mußte er ganz viel draußen rum tapsen, und dabei hat es die ganze Zeit fürchterlich geschneit. Und zur Stärkung gab es ne Leberwurstklappstulle, die Zweitstulle mit Teewurst blieb leider daheim liegen ;-)

  8. LottevonLiese Says:

    klappstulle ich bin dabei
    deine Jammi

  9. bonifaz Says:

    Klappstullenverein…..bär ist dabei! Wo kann/muß/darf bär sich einschreiben? Aber bär will nur dabei sein, wenn er bei seinen heißgeliebten Leberwurstklappstullen bleiben darf. Marmeladenklapstullen sind nämlich nix für aktive Handtaschenbären.


    • Sie dürfen die Stullen klappen wie Sie wollen… Ob mit Leberwurst, Käse, Marmelade oder eben nicht, das ist ganz Ihnen überlassen.

    • bonifaz Says:

      Okay, dann sind die Jungs vielleicht auch mit dabei. Hier gibt es nämlich bevorzugt Klappstullen, das saut das Fell der Bärenpfoten nicht so ein. Bär ist sozusagen ein Klappstullenprofi. Bär würde sich ggf als Trainer zur Verfügung stellen..


  10. Lecker.

    Und denken Sie an den Kassenwart beim Verein, ja?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: