Erkenntnisse vom 03.02.2010

  1. kein Mistwoch
  2. manch großes Tolles kann binnen weniger Augenblicke in seiner Bedeutsamkeit verlieren
  3. und nach (Schnee)Regen folgt eben Sonnenschein
  4. frisch colourierte Haare riechen immer so schön
  5. die Ausstrahlung rockt,
  6. was meines Erachtens damit zu tun hat, dass nach emotionalen Regentagen ein sonniges Gemüt um so heller strahlt
  7. Frau von Lott hat ein Geheimnis,
  8. welches sie so mit Freude anfüllt, dass Punkt zwei der Liste an Bedeutsamkeit für sie verliert, trotz der Traurigkeit, die das mit sich bringt
  9. ich spreche in Rätseln
  10. wenn der eine Bus ausfällt und man sich mit gefühlten drei Grundschulen bzw. deren Schülern den nächsten Bus teilen muss ist das unschön, aber ertragbar
  11. und fast vergessen: Die Pinguine sind wieder da, der Blog ist also endlich wieder angezogen…
Advertisements
Explore posts in the same categories: das tägliche Leben und ich

Schlagwörter:

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

17 Kommentare - “Erkenntnisse vom 03.02.2010”

  1. zimtapfel Says:

    Du schreibst kyptisch!

    Und Busfahren mit Schulkindern ist Hölle. Allein das Extrem-Fremdschäming bei manchen unfreiwillig belauschten Unterhaltungen, weil die kleinen Monster irgendwie nicht anders können, als mit ihren reizenden Stimmchen den ganzen Bus zu beschallen…


    • Diese Unterhaltungen kenn ich… Ich frag mich dann imeer, ob ich auch so war und mich nur nicht erinner. Ich denke nämlich nicht, dass die Jugend jedes Jahr schlimmer werden.

    • zimtapfel Says:

      Oh ja. Ich bin dann immer kurz davor, die Hände vors Gesicht zu schlagen und zu schreien: Scheiße, und so blöd hab ich früher auch dahergeschwallt und damit meine ganze Umgebung zwangsunterhalten. Wie peinlich!
      Das ist echt das schlimmst an diesen kleinen Monstern, das die einen so an einen selbst erinnern… Waaaah!

  2. kat in k. Says:

    schulkinder in bussen und bahnen sind mein persönlicher alptraum. hier im süden sind sie so zahlreich und militant, dass sie einen als alte frau nicht mehr zusteigen lassen. quetscht man sich dann dennoch in den wagen, schallt es schadenfroh aus frechen mündern: ey da, geh doch in den andern waggon, mann! nur die mit würde vorgetragene erwiderung: der ist auch voll, du witzpille… bringt sie kurz zum verstummen und die schadenfreudigen gesichter wenden sich kurz dem so angesprochenen zu. ein alptraum, diese gören ;)

  3. blaueSuppe Says:

    Ein Geheimnis?? :-D Du kannst doch nicht gackern und uns dann hier so hängen lassen…


    • Also gestern hat das Geheimnis seinen Ursprung gefunden, da es mit ziemlich viel Arbeit verbunden ist, hab ich heute mit der Arbeit begonnen…

      …wenn es mit der Arbeit voran geht, dann werde ich mein Geheimnis balf lüften, aber noch ist Geduld gefragt.


  4. Ich schäm mich ja so. Ich glaube, ich kann nie wieder Bahn fahren. Was ich für eine Wirkung auf die Leute zu haben scheine, wenn ich da friedlich in der Ecke sitze. Wahrscheinlichw erde ich bald als Witzpille beschimpft… :D


  5. Oh, Vergessen: Schöne Pinguine!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: