schlechter Nachgeschmack…

Natürlich sollte mich das nicht kümmern: Mein E-Mail-Postkasten verkündete einen neunen Kommentar zum Wunschzettelblogeintrag von einem unbekannten Schreiber – Freude. Da geh ich dann gedanklich mal flink meine Freunde durch und klicke schnell auf wordpress.de. Um das zu lesen:

Ich wünsche Dir zu Weihnachten, das Du innerhalb eines Jahres den Menschen verlierst, der Dir am meisten am Herzen liegt.

Die Übelkeit sitzt mir im Hals und ich krieg feuchte Augen… Natürlich sollte mich das nicht kümmern, ich sollte den Kommentar löschen und nicht drüber nachdenken, insbesondere da der Blogger zu solch charmanten Ausfällen zu neigen scheint, aber ich denke traurig und mit ironischem Unterton: Na dann, schönen dritten Advent.

Advertisements
Explore posts in the same categories: das tägliche Leben und ich

Schlagwörter: ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

7 Kommentare - “schlechter Nachgeschmack…”


  1. Genau diesen Kommentar hatte ich heute auch.
    Ich wünsche dir trotzdem einen schönen 3. Advent!!


    • Fürchterlich, oder?

      Ich habe den Kommentar nun gelöscht und ein Häkchen hinter gemacht, trotz allem wundere ich mich, was es für Menschen gibt.

      Aber es gibt ja auch andere…
      Also danke für die netten Wünsche und auch dir einen schönen, unironischen dritten Advent.

  2. Yvönnsche Says:

    Hallo Frau Lott,

    bin geschockt, dass jemand sowas schreiben kann!
    Der Mensch, der das geschrieben hat kann wohl kein sehr glückliches Individuum seiner Gattung sein, sonst würde er/sie nicht versuchen, anderen Schaden zuzufügen.
    Lass Dich von so jemandem nicht unterkriegen.

    Wünsche Dir einen wunderbaren 3.Advent
    Lieben Gruß,
    Yvönnsche

  3. zimtapfel Says:

    Mach dir nichts draus!
    Genau denselben Kommentar hatte ich und hatten noch etliche andere mir bekannte Blogger abbekommen. Das muss ein unheimlich kranker Typ sein, der da wie verrückt um sich schlägt, ganz egal, wen er trifft.
    Löschen und sperren, alles andere ist schon zuviel an Beachtung für den.
    Von mir gibt es stattdessen unbekannterweise die allerbesten Wünsche zu Weihnachten und auch sonst!


  4. Hallo ihr drei Lieben,

    ja ich denke er hat das jedem geschrieben wohl um den High Score in Sachen Klicks zu brechen. Trotzdem finde ich es frustrierend zumal es auf meinen Weihnachtswunschzettelblogeintrag passte wie A*** auf Eimer und ich es einfach gruselig finde, dass es solche Menschen gibt. So und nun hat dieser Mensch auch mehr Gedanken bekommen als er verdient, also Schluss jetzt!

    Euch allen einen unironischen wundervollen dritten Advent – Lies von Lott (nun nicht mehr traurig, da sie so viele tolle Blogleser hat)


  5. Ach Menshc, so was Blödes. Das darf echt nciht wahr sein. Aber Sche**ßtypen gibts immer wieder, die bix Besseres zu tun haben. Wünsche trotzdem einen schönen dritten Advent gehabt zu haben.

  6. engelswelt Says:

    Da kommt doch richtig Freude auf (Achtung Ironie und Sarkasmus) …


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: