neulich…

Ein charmanter Sockenpartygast bzw. eine Sockenpartygästin aus München bemühte sich ein ganzes Wochenende lang um die Vermeidung des Wortes „neulich„…

Neulich ist ein Comidienwort, das von der deutschen Komikerwelt dazu benutzt wird programmunflexibel sein zu können und nicht aus einem Gestern, ein Vorgestern, ein Letzte-Woche-Dienstag machen zu müssen, sondern sich in ein unverfängliches Neulich retten zu können. Und dieses Neulich kann gestern bis vor acht Monaten ja so ziemlich alles bedeuten.

Yvönnsche, die extra aus München angereiste Sockenpartygästin, vermied tapfer und mit viel Überlegung das Neulich. Das lag wohl daran, dass ihr Arbeitskollege (anbei schnell ein „hallo“, falls er das gerade liest, denn manchmal tut er das) neulich letzte Woche von der Omnipräsenz des „Neulichs“ und seiner Genervtheit darüber erzählte und so versucht sie ihn von nunan zumindest mit ihren Neulichs zu verschonen.

Daher für mehr Präzision in der Erzählung, Yvönnsches Arbeitskollegen und ein besseres Erinnerungsvermögen mehr Gesterns, letzte-Woche-Freitags, vor-ungefähr-drei-Wochens, am-17.06s und weniger Neulichs.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Auf-Um-Eingefallenes

Schlagwörter: ,

You can comment below, or link to this permanent URL from your own site.

6 Kommentare - “neulich…”

  1. pampashase Says:

    Neulich? …das hab ich noch nie benutzt. Sagt auch keiner um mich rum.

    Bei uns wird dann eher das Wort „letztens“ benutzt, aber auch eher selten.

    Normalerweise wird bei uns grob umschrieben, so was wie, letzte Woche, letzten Monat, im Sommer. Außer bei wirklich aktuellen Dingen wird dann korrekt die Zeit angegeben. :-)

  2. Yvönnsche Says:

    Erst einmal ein wunderbares Hallo aus dem nicht mehr ganz so sonnigen, aber doch sehr froh gestimmten Süden.
    Hab heute mal wieder reingeschaut… und siehe da… ein Blog! und dann noch diese Überschrift!
    Wollte nur kurz Danke sagen, für Beides: Blog UND Sockenparty.

    Lieben Gruß,
    Yvönnsche

  3. zimtapfel Says:

    Hm. Ich gestehe, ich sage oft neulich. In Zusammenhängen, in denen ich denke, das der tatsächliche Zeitraum für das, wovon ich erzähle, nicht von Bedeutung ist.
    Wobei vor acht Monaten bei mir definitiv kein neulich wäre. Neulich reicht sagen wir mal maximal einen Monat zurück. Vor acht Monate wäre dann eher ein vor einiger Zeit oder ein vor ein paar Monaten oder so.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: